23.10.2018

Bestens aufeinander abgestimmt

Auf der kommenden Weltleitmesse für Glas, der glasstec 2018 in Düsseldorf, ist EUROGLAS wieder mit einem großen zweigeschossigen Stand in Halle 11, Stand D12 vertreten. Dieses Jahr präsentiert das international agierende Unternehmen gleich eine ganze Palette an multifunktionalen Fassadengläsern: Im Mittelpunkt stehen die SILVERSTAR COMBI- und SILVERSTAR SELEKT-Gläser, die nicht nur Wärme- und Sonnenschutz miteinander verbinden, sondern sich auch durch hervorragende Lichttransmissionswerte auszeichnen. Dank der vielfältigen, aufeinander abgestimmten Eigenschaften bieten die SILVERSTAR Gläser ein breites Angebotsspektrum und erfüllen alle wichtigen Anforderungen an eine zeitgemäße und anspruchsvolle Architektur mit individuellen Gestaltungsmerkmalen.

Bei der Gestaltung des Messestandes wurden ausgewählte Wandflächen sowie die zentralen Bodenflächen mit einem strahlenden EUROGLAS-Blau versehen. Hierfür kam das Verbundsicherheitsglas EUROLAMEX mit einer blauen Folie zwischen den beiden Floatglasscheiben zum Einsatz. Zudem entschied man sich für ein Floatglas, das grünlich schimmert und damit die Glasscheibe im Logo von EUROGLAS als ein gestalterisches Element aufgreift. Die erfrischenden Farben des Messestandes repräsentieren nicht nur die Corporate Identity von EUROGLAS, sondern spiegeln auch die Innovation und den Mut zur Weiterentwicklung des Unternehmens symbolhaft wider.

Neben den Corporate Identity-Farben dienten die Maße der Basisgläser von EUROGLAS als gestalterische Grundlage. Im Obergeschoss des Messestandes wurden drei vollflächig verglaste Quader mit den großen Floatgläsern versehen. Gleichzeitig tritt die Konstruktion des Messestandes zugunsten des Glases in den Hintergrund und setzt damit das transparente Material zusätzlich in Szene.

Die auf dem Messestand ausgestellten Fassadengläser mit individuellem SILVERSTAR-Schichtdesign erfüllen nicht nur wichtige Funktionen wie Wärme- und Sonnenschutz – sie sehen auch gut aus: Eine gebogene sowie eine bedruckte Variante auf dem Messestand zeigen, dass die Gläser nicht nur allen Ansprüchen an Energieeffizienz und einen hohen Raumkomfort gerecht werden, sondern auch reichlich Raum für die individuelle Gestaltung bieten.

Mit den Werken in Hombourg (Frankreich), Haldensleben sowie Osterweddingen (Deutschland) und Ujazd (Polen) sichert EUROGLAS die unabhängige Glasversorgung mit Basisglas für die Verarbeitungsbetriebe der Glas Trösch Gruppe sowie ihrer Partner und externer Kunden. Zusätzlich ermöglicht EUROGLAS durch eigene Beschichtungsanlagen in den Werken Haldensleben und Ujazd auch die Produktion von Wärmeschutz- und Sonnenschutzgläsern sowie Schallschutzgläsern und kann Glasverarbeiter somit direkt versorgen. Allein das 2009 eröffnete Werk in Ujazd produziert jeden Tag rund 1.000 Tonnen Floatglas. Im Frühjahr 2019 erhöht das polnische Werk seine Kapazität um 2/3.