Businessmann mit Ordnern, Zertifikate von Euroglas, Leistungserklärung, Qualität, Umwelt, Chemikalien, Verordnung

Nachhaltigkeit am Bau

Keine Frage, der Klimawandel ist im vollen Gange. Um die Welt für die nächsten Generationen zu erhalten ist ein sensibler Umgang mit den vorhandenen Ressourcen unerlässlich.

Nachhaltigkeit ist das Stichwort der Stunde. Der Bau- und Immobilienbereich hat einen großen Einfluss auf die Energie-/Ressourceneinsparung und den nachhaltigen Umgang mit diesen.

Um das ehrgeizige Vorhaben voranzutreiben gilt seit 2011 die europäische Bauprodukteverordnung. Diese regelt das Recycling und den Einsatz von umweltverträglichen Rohstoffen. Dazu gibt es anerkannte Zertifizierungssysteme, die Gebäude nach ihrer Nachhaltigkeit beurteilen.

International weit verbreitet ist das amerikanische Zertifizierungssystem LEED (Leadership in Energy and Environmental Design). Außerdem noch BREEAM (BRE Environmental Assesment Method). In Deutschland gibt es das Deutsche Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen entwickelt hat es die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Weltweit gibt es eine Vielzahl von weiteren Zertifizierungssystemen. Alle haben Umwelt und Nachhaltigkeit im Fokus.

Die Deklaration von Bauprodukten durch ein EPD (Environmental Product Declaration) ist ein wichtiger Bestandteil im Bewertungsprozess. Sie dienen als Nachweis der Bauprodukteverordnung. Diese Daten liefern dann die Grundlage für die Gebäudezertifizierung.

Um ein EPD zu erhalten, müssen Produktinformationen über den kompletten Lebenszyklus bereitstehen. Diese werden in Herstellung, Nutzung, Rückbau und Recycling unterschieden.

Unser Produkt ist ein Halbzeug. Bevor es in einem Gebäude zum Einsatz kommt, muss es weiterverarbeitet werden, zum Beispiel zu Isolierglas. Als Vorlieferant können wir somit nur einen Teil der Zertifikate zur Verfügung stellen.

So können wir nachweisen, dass wir unsere Rohstoffe von lokalen Lieferanten beziehen. Bei der Glasherstellung kommen nur umweltverträgliche Stoffe zum Einsatz (REACH Bestätigung). Das Gemenge aus Sand, Kalk, Soda wird auch mit Glasscherben versetzt. Unser Produkt ist somit vollständig recyclebar (Einsatz von recyceltem Material). Das Endprodukt ist durch seine einzigartigen Eigenschaften Lebensmittelbeständig. Alles wird durch unser zertifiziertes Umweltmanagement (ISO Zertifikat) gesteuert. Alle Umweltzertifikate im Überblick finden Sie hier.

Qualitätsmanagement

Dieser Begriff bezeichnet alle organisatorischen Maßnahmen, die der Verbesserung der Prozessqualität, der Leistungen und damit den Produkten und Dienstleistungen jeglicher Art dienen

  • Die Internationale Norm DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme legt Anforderungen fest, die dabei helfen können, die Gesamtleistung zu steigern, und die gleichzeitig eine gute Basis für nachhaltige Entwicklungsinitiativen bieten
Scherbenrecycling, Altglas, Umwelt, Qualität, Scherben

Leistungserklärung

Mit Einführung der Bauprodukteverordnung ersetzt die Leistungserklärung die bis 2014 gültige Konformitätserklärung. Die Produktabhängige Leistungserklärung können Sie hier abrufen.
Auf Ihren Lieferpapieren und der Rechnung finden Sie die sogenannte LE/DoP-Nummer. Sie finden diese unter der Produktbezeichnung. Bitte geben Sie die Nummer manuell mit Trennstrich (-) ein.

Sollte es Schwierigkeiten beim Abruf geben, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Innendienst-Mitarbeiter.

Glas, Float, Flachglas